Gänsehaut pur! Kulturbüro organisiert Lesung zu Halloween

.

Schon das Betreten der Aula sorgte für Gänsehaut. Düsteres Licht und gruselige Geräusche begleiteten die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 zu ihren Sitzplätzen. Auf der Bühne saßen schon die jungen Leser*innen aus dem Kulturbüro, die in ihrer Freizeit die Lesung vorbereitet hatten. Sie lasen eindrucksvoll eine Geschichte von R. L. Stine in verteilten Rollen. Das war nichts für schwache Nerven. Kleine akustische und visuelle Effekte sollten dazu beitragen, dass die Zuhörer sich noch mehr in das Geschehen einfühlen konnten.

Ein Dankeschön für den Nachmittag mit Gruselfaktor geht an die Bühnentechnik und an Joy-Celine, Oğuzhan (6c), Nevra, Shirin, Sena und Gwen (7c) aus dem Kulturbüro.