Tolle Leistung beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Stolz strahlte Arda am 26.2.2019 nach seinem Auftritt am späten Nachmittag im Literaturhaus in Herne in die Kamera. Auch wenn es an diesem Tag nicht für seinen Sieg reichte, konnte er sehr zufrieden auf seine Leistung zurückblicken. Als bester Leser des sechsten Jahrganges der Realschule Crange trat er im Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes gegen acht Schüler*innen des Gymnasiums und der Gesamt-/Realschulen an. Dabei las er aus seinem selbstgewählten Buch „Die Feder eines Greifs“ von Cornelia Funke vor. Unterstützt wurde er vor Ort von seiner Mutter, seinem großen Bruder und seiner Deutschlehrerin Frau Hinkelammert, die an diesem Nachmittag eine beeindruckende und sehr ausgeglichene Leistung der neun Teilnehmer*innen präsentiert bekamen. (HIN)