Abschlussgottesdienst der 10er Klassen

Zu den Traditionen der Realschule Crange gehört, dass die Schulanfänger am ersten Schultag der 5. Klasse mit einem ökumenischen Gottesdienst in die Realschulzeit starten.

Ebenso entlassen wir die Schüler/innen der 10. Klassen mit einem ökumenischen Anschlussgottesdienst in ihr weiteres Leben. Diesen Gottesdienst bereiten die Schüler/innen im Religionsunterricht selbständig vor. So wird jedes Jahr nach einem, zum Schulabschluss passenden Thema gesucht, zu dem der Gottesdienst dann inhaltlich ausgearbeitet wird. Themen wie: „Weg“, „Anfang und Ende“, „Sieben Brücken“, „Baum“, „Sinn des Lebens“, „Gemeinschaft“, „Carpe Diem“, „Verkehr“, „Ende gut, alles offen“, „Tür“, „Ziehe hinweg“, „Engel – unter Gottes Schutz“, „Geh mit uns auf unserm Weg“ usw. waren schon Themen, die die Schüler/innen zum Motto gemacht hatten. Dazu werden Texte, nicht nur aus der Bibel, gesucht und Gebete und Fürbitten von den Schüler/innen selbst geschrieben. Passende Lieder befinden sich auf einem, zum Thema grafisch passend gestalteten Liedzettel, der zur Erinnerung mitgenommen wird.