Abschiedsgeschenke von der SV

Wir, die Schülerschaft, haben für unseren Hausmeister, der viele Jahre an dieser Schule gearbeitet hat, ein tolles Geschenk besorgt und uns einige Gedanken gemacht, was das Passende für ihn ist. Deswegen haben wir uns entschieden, zwei Tassen mit Aufschrift zu kaufen. Die erste Aufschrift lautet: „Na los, der Tag lässt sich nicht von alleine versauen.“ Die andere Tasse ist beschriftet mit dem Spruch: „Niemand ist perfekt, aber als Hausmeister ist man ganz nah dran.“ Außerdem schenkten wir ihm ein Buch. Alle Klassen hatten eine Seite dafür gestaltet. Zusätzlich gab es noch Blumen, einen Schlüsselanhänger und Schokolade für Klaus. Er war sehr gerührt über diese Geschenke. (Rabia Sentürk, Schülervertretung)